Hypnotherapie

Bei Hypnose liegt der Schwerpunkt  auf der Lösung von Problemen.

In der Hypnose findet der Klient seinen persönlichen besten Weg zur Problemlösung.Widerstände, die im Alltagsbewusstsein die Lösung des Problems hemmen oder stören,werden in der Trance umgangen. Trance ist ein ganz natürlicher Zustand, den jeder Mensch mehrmals am Tag – meist ohne sich dessen bewusst zu sein – durchläuft. (zum Beispiel direkt nach dem Aufwachen, Musik hören, konzentriert arbeiten und dabei die Umweltreize ganz oder teilweise ausschalten). In der Hypnotherapie führen wir diesen sehr entspannenden und erholsamen Zustand bewusst herbei, nachdem wir die Absicht und das gewünschte Ziel definiert haben. 

 

Milton Erickson hat unter anderem folgende Grundannahmen formuliert:

  • Hypnose ist ein natürliches Phänomen.
  • Jede Person hat Entwicklungsressourcen, die häufig stärker genutzt werden können.
  • Die Hypnose stärkt und erweitert diese Ressourcen
  • Die Hypnotherapie korrigiert nicht Fehler, sondern unterstützt neue Lernerfahrungen
    auf der Basis vorhandener Fähigkeiten.
  • Hypnose ist Lernen durch Erleben.

Hypnose hilft:

  •  Rauchen zu beenden. 
  • Wohlfühlgewicht zu erreichen.
  • Entspannung zu erreichen, Stress zu reduzieren, beim Einschlafen und Durchschlafen.
  • Besser mit Schmerzen umgehen zu können: z. B. Rückenschmerzen, Migräne etc.
  • Ziele zu finden und klare Entscheidungen zu treffen.
  • schwierige Zeiten zu bewältigen, wie zum Beispiel Trauer.

Hypnose nach Milton Erickson ist weltweit medizinisch    anerkannt